Smart Working – Von einer Notlösung hin zu einer neuen Arbeitsweise

CFOs auf der ganzen Welt denken laut Gartner bereits über die Zeit „nach“ der Krise nach.

Gartners Prognosen enthüllen eine Revolution in der Arbeitswelt: Sie begann mit dem Coronavirus, wird sich aber auch nach der Krise als dauerhafter Trend fortsetzen. Bis 2024 werden weltweit 30 % der Büroangestellten ganz oder teilweise remote arbeiten. Im Vergleich dazu waren es im Jahr 2019 nur 5 %. „Smart Working – Von einer Notlösung hin zu einer neuen Arbeitsweise“ weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

So können Sie auch im Home Office die Produktivität beibehalten

Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation wird in vielen Berufen das Home Office zur neuen Normalität. Auf den ersten Blick gibt es nichts tolleres, als von zu Hause aus arbeiten zu können. Doch wir alle wissen, dass das Home Office auch einige Tücken mit sich bringt. Deshalb haben wir eine kleine Liste zusammen gestellt, wie Sie die Produktivität im Home Office maximieren und Unterbrechungen oder gar Burn Out vermeiden können.  „So können Sie auch im Home Office die Produktivität beibehalten“ weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Zu klein für Smart Working? Denken Sie nochmal darüber nach!

Geschäftskontinuität ist für jedes Unternehmen essentiell

Obwohl Smart Working derzeit in allen geschäftlichen Umgebungen in aller Munde ist, scheint es für viele kleinere Unternehmen noch viel zu weit weg.

Klar, Regierung und auch Privatpersonen fordern Quarantäne und “Social Distancing”. Doch für kleine lokale Betriebe heißt das nicht unbedingt, dass sie sofort auf Smart Working umschalten (können).

Es scheint eine riskante Investition zu sein, denn der ROI ist nicht abzusehen. Zusätzlich haftet dem Smart Working immer noch der Ruf an, dass es für die großen Unternehmen bestimmt sei, die ein Büro mit Blick auf die Skyline der Stadt haben – sprich dass es ein Luxus ist, den sich kleinere Teams gar nicht leisten können.  „Zu klein für Smart Working? Denken Sie nochmal darüber nach!“ weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Funktioniert Smart Working mit langsamem Internet?

Smart Working with Slow Internet
Smart Working with Slow Internet

6 Tipps, wie Sie unabhängig von der Geschwindigkeit Ihres Internets produktiv sind.

Endlich haben Sie grünes Licht bekommen und können von zu Hause aus arbeiten. Ihr Arbeitgeber hat sein OK gegeben, die Technik ist aufgesetzt und Sie haben sich ein professionelles Home Office eingerichtet.

Sie sollten also bereits sein, sofort von zu Hause aus arbeiten zu können!

… richtig?

„Funktioniert Smart Working mit langsamem Internet?“ weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Wir schreiben das Jahr 2020 – und entdecken gerade, wie viel Potential im Smart Working steckt: Flexibles Arbeiten leicht gemacht!

Der Wert der Dinge, die wir für selbstverständlich halten, zeigt sich erst, wenn wir sie verlieren. Die Gesundheit steht hier wohl ganz vorne auf der Liste.

Deshalb entdecken wir gerade in der Erkältungszeit immer wieder, wie wichtig es ist, auf unseren Körper zu hören. Und gleichzeitig vorausschauend an unsere Mitmenschen zu denken. “Geht es mir gut? Bin ich krank? Vielleicht sollte ich heute nicht zur Arbeit gehen, wenn es mir nicht gut geht. Nicht nur um auf meinen Genesungsprozess zu achten, sondern auch um meine Kollegen zu schützen.”

„Wir schreiben das Jahr 2020 – und entdecken gerade, wie viel Potential im Smart Working steckt: Flexibles Arbeiten leicht gemacht!“ weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...