Der Unterschied zwischen FXO und FXS

Der Unterschied zwischen FXO und FXS

wiki

FXO und FXS sind die von analogen Telefonleitungen, Telefonen und Fax-Geräten genutzten Schnittstellen. Beide Schnittstellen treten immer gemeinsam auf (FXO wird mit FXS verbunden und umgekehrt).

Im TK-Sektor wird mit den Kürzeln FXS und FXO auch angegeben, ob die vorliegende VoIP-Hardware analoge Telefone (FXS) und analoge Leitungen (FXO) unterstützt.

FXS ist die Schnittstelle zur Analogen Leitung (z.B. die Telefondose in der Wand oder die FXS-Ports einer analogen Telefonanlage), an welche analoge Geräte angeschlossen werden.

Um analoge Geräte an eine VoIP-Telefonanlage anschließen zu können, müssen Sie ein FXS-Gateway verwenden (Media-Gateway mit FXS-Ports).

FXO ist der bei analogen Endgeräten verwendete Port. Über FXO-Ports verfügen z.B. analoge Telefone, Modems und Fax-Geräte (diese Geräte werden oft auch FXO-Endgeräte genannt). Auch analoge Telefonanlagen verfügen über FXO-Ports, über welchen sie mit der analogen Leitung verbunden werden.

Sie benötigen ein FXO-Gateway (Media-Gateway mit FXO-Ports), um eine analoge Leitung mit einer VoIP-Telefonanlage verbinden zu können.

Mehr Infos zu FXO und FXS

Die Abkürzung FXO steht für “Foreign eXchange Office” (Anschlusspunkt am analogen Endgerät), während FXS für “Foreign eXchange Station” (Telefondose in der Wand) steht.

Die FXS-Schnittstelle stellt die Telefondienste bereit und liefert Stromversorgung, Wähltöne und Rufspannung.

Die FXO-Schnittstelle empfängt die Telefondienste und sendet die Abheben- bzw. Auflegen-Signalisierung an die FXS-Schnittstelle.

FXO-Schnittstellen finden sich üblicherweise an Geräten, die als Gateway zwischen lokalen VoIP-Systemen und einem PSTN (Public Switched Telephone Network) fungieren.

Sie ermöglichen es der zum Netzwerk gehörenden Hardware direkt mit POTS (Plain Old Telephone Service) oder analogen Telefonsystemen zu interagieren.


Privacy*:I read and accept the Privacy*
I want to receive exclusive content for MPSs on how to grow my Business



FXO in der analogen Telefonwelt vs. FXO in VoIP-Systemen

In der Welt der anlogen Telefonie wird der FXO-Port des analogen Gerätes direkt mit der durch die Telefongesellschaft bereitgestellten FXS-Schnittstelle der analogen Leitung verbunden (die Telefonbuchse in der Wand).

Schema 1: Analoge Telefonie im Heimbereich
fxo and fxs in home telephony

Sie benötigen ein FXO-Gateway, um eine analoge Leitung mit einem IP-basierten Telefonsystem zu verbinden: Die FXS-Schnittstelle (analoge Telefonleitung) wird mit dem FXO-Gateway verbunden, welches wiederum an die IP-Telefonanlage angeschlossen ist.

Schema 2: Anschluss von analogen Leitungen an eine VoIP-Telefonanlage mittels FXO-Media-Gatewayfxo gateway - connection of analog line to voip pbx

Sie können auch eine ganze analoge Telefonanlage an eine VoIP-Anlage anschließen und auf diese Weise einigen der analogen Nutzer die Nutzung von Unified Communications-Funktionen ermöglichen. Dazu müssen Sie die FXS-Ports der analogen Telefonanlage mit dem FXO-Media-Gateway verbinden und dieses wiederum an die VoIP-Telefonanlage anschließen.

Schema 3: Anschluss einer analogen Telefonanlage an eine VoIP-Anlage mit Hilfe eines FXO-Media-Gateways
fxo gateway - analog pbx connection to voip

FXS in der analogen Telefonwelt vs. FXS in VoIP-Systemen

In der herkömmlichen Telefonie, wird die vom Telefonanbieter bereitgestellte Telefondose in der Wand als FXS-Interface bezeichnet. An diese kann der FXO-Port eines analogen Telefons angeschlossen werden.

In VoIP-Systemen benötigen Sie hingegen ein FXS-Gateway, an dessen FXS-Ports Sie die analogen Telefone anschließen können. Das Gateway selbst ist wiederum an die VoIP-Telefonanlage angeschlossen.

Schema 4: Anschluss von analogen Telefonen / Fax-Geräten an eine VoIP-Anlage mittels FXS-Media-Gateway
fxs gateway - connect analog phones to voip pbx

FXS- / FXO-Media-Gateways von Wildix

Die Produktpalette von Wildix umfasst ein FXO-Media-Gateway und drei FXS-Media-Gateways.

Das Media-Gateway W04FXO mit 4 FXO-Schnittstellen (PoE) kann eingehende und ausgehende Anrufe verwalten, unterstützt die Hook-Flash-Funktion und gestattet den Anschluss von bis zu vier analogen Leitungen.

Das W01FXS verfügt über einen RJ11-Port (PoE) zum Anschluss eines analogen Endgerätes (Fax / Telefon).

Das W04FXS verfügt über vier RJ11-Ports (PoE) zum Anschluss von bis zu vier analogen Endgeräten.

Das W24FXS verfügt über 24 RJ11-Ports und einen RJ21-Port mit BLF-Anzeigen für jeden der Ports. Dies gibt Ihnen die Freiheit, die analogen Endgeräte entweder direkt an die FXS-Ports anzuschließen oder sie über ein separates Steckfeld zu verbinden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Social Sharing
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.