Women in Tech: Bethan Ganjavi – FCP Technologies

Frauen durchbrechen heute die gläserne Decke, die ihnen früher den Weg versperrt hatte. Nun stehen Sie an der Seite ihrer männlichen Kollegen, um herausragende Ergebnisse in der Tech-Welt zu erzielen.

Ich hatte das Vergnügen, mit Frau Bethan Ganjavi sprechen zu können. Sie ist Director bei FCP Technologies, einem der TOP Wildix-Partner in Großbritannien.

Um hier ein paar persönliche Worte zu ergänzen, möchte ich sagen: Bethan ist eine der klügsten, entspanntesten und faszinierendsten Personen, die ich je getroffen habe. Ich bin mir sicher, dass Ihnen ihre Erzählungen genauso gut gefallen werden wie mir.

BETHAN GANJAVI


Bethans Ganjavi ist seit 2010 in der Telekommunikationsbranche tätig. Nach ihrer Ausbildung und Arbeit als High School-Lehrerin begann sie nebenberuflich als Buchhalterin für ipSCAPE (Australian Cloud Contact Center Software-Unternehmen) und FCP Technologies Ltd (Anbieter von Cloud-Telefonielösungen & Softwareentwickler in Großbritannien) zu arbeiten.

Einige Jahre später wurde Bethan die gemeinsame Finanzmanagerin und später Finanzdirektorin. Beide Unternehmen wurden von ihrem derzeitigen Geschäftspartner Sam Hodgetts gegründet bzw. mitbegründet. Bethans Aufgabenbereich bei FCP wuchs weiter an. Daher konzentrierte sie sich seit 2016 voll auf ihre neue (und gegenwärtige) Position als Verantwortliche der Bereiche Finance und Operations bei FCP.

FCP-Technologies Logo

Vor einigen Jahren gab es sicherlich eine Zeit, wo ich morgens aufwachte und dachte: ‚Wie kam es eigentlich dazu, dass ich inzwischen so viel über Telekommunikation weiß?‘ Es war wie eine kleine Krise! Ich weiß nicht, ob jemand als Kind davon träumt, später in der Telekommunikationsbranche zu arbeiten. Doch hier war ich nun: eine Hälfte einer erfolgreichen Partnerschaft, leitete ein bahnbrechendes Unternehmen, entwickelte unsere eigene Software für den Channel und brachte zudem andere Cloud-Telefonielösungen zusammen, um integrierte Lösungen auf dem Markt anzubieten. Ich kümmerte mich um die Anstellung und Leitung eines ständig wachsenden Teams, fungierte als Vermittlerin für Großkunden und brachte das Team operativ zusammen, damit wir reibungslos und effektiv arbeiten können. Mir wurde schließlich klar, dass es wichtiger ist, woher ich komme und was ich bisher erreicht hatte. Nicht die Tatsache, dass mein Wissen über die Cloud-Telefonie viel zu detailliert war, um es in eine interessante Konversation bei irgendeinem gesellschaftlichen Anlass einzuflechten!  

Ist es als Frau in einem von Männern dominierten Geschäftsbereich schwieriger?

Ich neige dazu, fleißig im Hintergrund zu arbeiten, während mein Geschäftspartner das Gesicht des operativen Geschäfts des Unternehmens ist. Dies liegt allerdings nicht daran, dass ich eine Frau bin, sondern ist ein Teil meiner Persönlichkeit und passt zu mir. Es hat im Laufe der Jahre Zeiten gegeben, in denen ich frustriert war angesichts des Gefühls, eine „Neuheit“ zu sein. Doch ich mag die Tatsache, dass ich Sichtweisen in Frage stellen kann, und die Ausdrucksmöglichkeit und die Kompetenz habe, andere Leute dazu zu bringen, dass diese ihre Einstellungen zu Frauen mit leitenden Funktionen in der Telekommunikationsbranche oder im Allgemeinen überdenken. Die Tatsache, dass FCP global tätig und in über 25 Ländern präsent ist, bedeutet zudem, dass ich mich mit den unterschiedlichsten Wahrnehmungen konfrontiert sehe, je nachdem wo ich mich gerade befinde.

Einmal kam ich ganz allein in die Chefetage zu einem Meeting in Asien. Eigentlich hatte man einen Ingenieur abgestellt, der mich begleiten sollte. Er wartete geduldig an der Rezeption auf meine Ankunft. Ich war direkt an ihm vorbeigelaufen, doch er hatte mich nicht bemerkt, da er nach einem Mann Ausschau hielt. An jenem Tag amüsierten die (weibliche) Geschäftsführerin dieses Unternehmens und ich uns köstlich über vorgefertigte Annahmen bezüglich der Geschlechterrollen. Ich freue mich darüber, dass es zunehmend weibliche Führungskräfte und Unternehmenseigentümerinnen an der Spitze unserer Industrie gibt. Und dass dies als völlig normal angesehen wird. 

“…Ich glaube nicht, dass mein Geschlecht Relevanz für die Position hat, die ich einnehme, oder den Respekt, den ich durch meine Arbeit erlangt habe.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Job am meisten?

Ich liebe die Tatsache, dass unser Erfahrungsschatz auch zur Folge hat, dass wir zusammenarbeiten und innovative Lösungen entwickeln können, die handfeste Probleme für den Telekommunikationskanal lösen. Die unmittelbare Verantwortung für das Erstellen neuer Software, die die Art und Weise revolutionieren kann, wie Menschen Cloud-Telekommunikationsnetze im Channel nutzen und mit ihnen interagieren, ist ausgesprochen zufriedenstellend. In der Lage zu sein, Ideen zu entwickeln, und zu sehen, wie diese täglich umgesetzt werden. Und ich arbeite sehr gern mit einem engagierten Team.

Wie wird sich UC&C weiter entwickeln?

In den letzten Jahren konnten wir im Bereich der Softwareanwendungen eine Umstellung auf die Cloud beobachten. Meiner Meinung nach erlaubt das Unternehmen eine neue Flexibilität, um Kunden maßgeschneiderte Möglichkeiten der Kontaktaufnahme anzubieten. TK-Anlagen sind nicht mehr ausschließlich auf Anrufe beschränkt. UC hat dies verändert, ähnlich wie unser Contact Center-Produkt ipSCAPE inzwischen auf mehrere Kanäle ausgerichtet ist. Neue Benutzer und Kunden haben kein Interesse, den Telefonhörer abzuheben. UC&C wird sich zu einem Kerngeschäft entwickeln und nicht länger als behelfsmäßiges Werkzeug genutzt werden.

Was muss eine gute Managerin mitbringen, um ein Unternehmen zum Erfolg zu führen?

Ich denke, dass man offen sein und zugleich über ein fundiertes Wissen verfügen muss. Das heißt auch, wenn Ihr Team mit Problemen oder Lösungen zu Ihnen kommt, Sie diese gemeinsam effektiv analysieren können. Wildix bricht veraltete Strukturen auf, stellt Konventionen in Frage und mischt (im positiven Sinn) die Branche auf. Vor allem verfügt Wildix über ein Produkt, das für potenzielle Kunden interessant sowie neuartig ist. Es ist nicht nur eine Neuauflage der guten alten TK-Anlage. Für einen Channel-Partner wie FCP ist Wildix aufgrund der Flexibilität hinsichtlich der Installation einerseits sowie der Kosten andererseits eine ausgesprochen interessante Ergänzung des Portfolios.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Social Sharing
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.