Perfekt ausgestattet fürs Home Office

Devices for home working

Welche Geräte hätten Sie gern zu Hause stehen? Und wie finden Sie damit die Balance zwischen Arbeiten und Leben?

Laut einer Studie des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation planen 42% der deutschen Unternehmen Home Office auch nach der Corona-Krise weiter auszubauen. Weitere 44% denken ernsthaft darüber nach.

Für viele Mitarbeiter bedeutet dies eine Umstellung und bringt die Frage nach der richtigen Ausstattung im heimischen Arbeitszimmer mit sich. Als Übergangslösung für Pandemie-Zeiten ließ sich meist schnell eine Lösung finden. Doch auf einen dauerhaften Einsatz sind diese oft nicht ausgelegt. Damit stellt sich die Frage: Welche Geräte eignen sich am besten für Smart Worker, die auch künftig die Möglichkeit haben, von zu Hause aus zu arbeiten?

Typischerweise nutzen die meisten Smart Worker Headsets in Kombination mit einem Softphone oder einer Mobile App. Doch ist das wirklich das Beste für die Arbeit (und das Leben) zu Hause?

Acht Stunden am Tag ein Headset zu tragen, bringt einige Nachteile mit sich. Sie hören die Türklingel nicht oder nehmen Hintergrundgeräusche in Ihrer Umgebung nicht wahr. Und wenn Sie nicht gerade als Call Agent tagtäglich am Telefon sind, wollen Sie auch gar nicht den ganzen Tag ein Headset tragen.

Vielleicht zählen Sie zu den Glücklichen, die zu Hause ein abgetrenntes Büro haben, in dem Sie Ihre Telefonanlage platzieren können. Aber was ist mit dem Großteil, der in gemeinsam genutzten Bereichen des Hauses arbeitet wie beispielsweise am Wohnzimmertisch oder in der Küche? Welche Optionen haben diese Menschen? Und selbst wenn Sie ein abgetrenntes Büro haben. Wollen Sie den ganzen Arbeitstag in diesen vier Wänden verbringen – absolut isoliert vom Geschehen vor der Zimmertür? Viele Smart Worker bevorzugen es, zumindest teilweise doch in den gemeinsam genutzten Bereichen zu arbeiten.

Viele von ihnen werden feststellen, dass das alt hergebrachte Telefon für diese Arbeitsumgebung ungeeignet ist. Wer will schon ein altbackenes IP-Telefon auf seinem Frühstückstisch stehen haben? Wenn Sie ein neues Deko-Element für Küche oder Wohnzimmer suchen, werden Sie schließlich auch nicht in den Altwaren-Handel um die Ecke gehen.

Außerdem: Wenn das Gerät auch außerhalb der Arbeitszeiten dort stehen bleiben soll, wäre es doch schön, wenn es mehr als nur ein Telefon wäre. Wenn es Funktionen hätte, die für die Umgebung, in der es steht, einen Mehrwert bieten. Und da viele Smart Worker Arbeit und Privatleben so ausbalancieren, dass es auch mal über die üblichen 9-17 Uhr hinausgeht, wird das Gerät wohl kaum weggeräumt werden, sobald der “traditionelle” Arbeitstag vorbei ist.

Ein Gerät mit vielen Vorzügen

Smart Worker benötigen ein multifunktionales Gerät, das Funktionen für den Arbeitsplatz und den Wohnraum bietet. Ein Gerät, das designed wurde, um gut auszusehen und gleichzeitig leicht zu bedienen ist. Sie brauchen ein Gerät, das schön und funktional ist. Ein Gerät, das einen Mehrwert für seine Umgebung bietet und nicht nur ein Stück Büroausstattung mitten im Wohnzimmer ist. Ein Gerät wie das SuperVision.

Neben dem eleganten Design, das sich in die Umgebung einpassen kann, verfügt das SuperVision über einen 8-Zoll Touch Screen mit Android-Betriebssystem. Das bedeutet, dass auch außerdienstliche Funktionen darauf laufen. Sie können beispielsweise darüber Ihre Lieblings-Kochsendung schauen oder es mit Ihrer Türsprechanlage verbinden, sodass Sie direkt im Display sehen, wer vor Ihrer Eingangstür steht. Sie können sogar Ihre dienstlichen Programme wie Mails oder Kalender darauf anzeigen. Damit müssen Sie nicht erst den Laptop aufklappen, um zu prüfen, was als nächstes ansteht.

Abgesehen von diesem Endgerät bietet die UC&C-Lösung von Wildix viele weitere Vorteile, mit denen man das Home Office optimieren kann. Dazu zählt es, Teams zusammen zu bringen durch die Nutzung von Chat und Video. Oder einfach die Möglichkeit, einen Anruf von einem Gerät auf ein anderes beziehungsweise die Mobile App umzustellen, beispielsweise um zur Tür zu gehen und dem Postboten ein Paket abzunehmen.

Die Auffassung von Work-Life-Balance wird sich ändern. Und die Technologie-Nutzung wird sich anpassen, um dieser Änderung gerecht zu werden.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, die die Wildix Smart Working Lösung bietet: Smart Working mit Wildix.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Social Sharing
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.