Travel Guide Barcelona

Der UCC Summit steht unmittelbar bevor und Wildix-Partner aus ganz Europa werden zu diesem Event ins World Trade Center Barcelona reisen.

Wenn Sie sich nun am Überlegen sind, welche Highlights Sie abseits des UCC Summit in der kosmopolitischen Hauptstadt Kataloniens, bekannt für ihre Kunst und Architektur, noch einplanen möchten , haben wir hier einige nützliche Tipps für Sie zusammengestellt.

Für die Fußballbegeisterten

„Camp Nou“ ist das Stadion des FC Barcelona und damit Austragungsort der Fußballspiele einer der bekanntesten Mannschaften der Welt.

Besichtigt werden können sowohl das Fußballstadion als auch das Museum – und man kann selbst hautnah die Atmosphäre des FC Barcelona erleben.

Wir empfehlen die Tickets vorab über die offizielle Website des Camp Nou (hier) zu buchen.

Die Kunstwerke von Gaudì, die Sie besichtigen können

Sagrada Familia

Die Sagrada Familia (katal. Temple Expiatori de la Sagrada Família, span. Templo Expiatorio de la Sagrada Familia) ist eine große katholische Basilika, deren Bau 1882 nach einem Entwurf von Gaudí begann und noch heute nicht abgeschlossen ist. Es handelt sich um ein architektonisches Meisterwerk des katalanischen Modernisme. Die Basilika ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes.

Tipp: Planen Sie Ihren Besuch unbedingt im Voraus über das Online-Portal (hier).

La Pedrera – Casa Milà

La Pedrera ist ein weiteres Kunstwerk Gaudis. Das zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut Gebäude befindet sich an einer der Hauptstraßen Barcelonas, dem Passeig de Gràcia.

Die Architektur ist ganz der Natur und deren organischen Formen verpflichtet. Für die Umsetzung dieser Formen wurde mit neuen Strukturformen experimentiert.

Eine Entdeckungsreise durch dieses spannende Kapitel der Architekturgeschichte ist möglich, es werden verschiedene Führungen angeboten (hier mehr zu den Angeboten) .

Casa Batllò

Die Casa Batlló befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Casa Milà auf dem Passeig de Gràcia.

Die Casa Batlló wurde ebenfalls von Gaudís entworfen und gilt als wichtigstes Werk der katalanischen Modernisme. Es gehört zu den originellsten Schöpfungen von Gaudì, der bei der Umformung der Fassade und der Raumaufteilung im Inneren des Gebäudes ganz neue Wege beschritt. Das Bauwerk wurde 2005 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Ticket für die Besichtigung können online (hier) erworben werden.

Ein Spaziergang durch die Innenstadt zwischen Tradition, Kultur und Kulinarik

Wenn Sie lieber durch die Straßen schlendern, um auf diese Weise die Stadt näher kennenzulernen, empfehlen wir Ihnen einige Viertel der Ciutat Vella (Altstadt), die man zu Fuß gut erkunden kann.

Barrio Gotico

Das gotische Viertel ist der älteste und charmanteste Teil Barcelonas. Zu verdanken hat er dies seinen engen, mittelalterlichen Straßen und Kunsthandwerksläden, katalanischen Restaurants und Bars. Bei einem Spaziergang durch diese Straßen entdeckt man die Ruinen der ersten Stadtmauer und die Kathedrale von Barcelona – ein absolutes Muss.

Und wenn Sie planen, über das Wochenende zu bleiben und einen Zwischenstopp hier einzulegen, vergessen Sie nicht die Plaza de Pi, wo sich ein Kunstmarkt befindet.

La Boqueria

Während eines Spaziergangs auf der berühmten Rambla von Barcelona sollten Sie unbedingt auch einen Halt im Boqueria-Markt einplanen. Hier finden Sie das gesamte Sortiment an lokalen Produkten, frisch und saisonal.

Dieser Markt befindet sich im Freien und wurde 1840 eröffnet. Hier können Sie zwischen mehr als 300 verschiedenen Essensständen und Restaurants flanieren.

El Born

El Born ist ein Viertel, ebenfalls im mittelalterlichen Stil, das die Via Laietana mit La Barceloneta verbindet. Sie können diese Tour von der Kirche Sant Pere aus beginnen, vorbei am Palau de la Música, einem Beispiel des katalanischen Modernismus, bis zu einer der schönsten und geschichtsträchtigsten Kirchen Barcelonas, der Kirche Santa Maria del Mar, im Stil der katalanischen Gotik des 16. Jahrhunderts, die dank der Spenden der Menschen, die sich damals dem Meer widmeten, erbaut wurde.

Es bietet sich an das nahegelegene Picasso-Museum (Museo Picasso) zu besuchen, das über mehr als 4000 Werke des Malers verfügt.

Barcelona erwartet Sie: Wenn Sie sich noch nicht für den UCC Summit registriert haben, melden Sie sich jetzt an und planen Sie Ihre Reise!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Social Sharing
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •