Wie die Cloud das Marketing vereinheitlichen kann

How the Cloud Can Unify Marketing Efforts

Und wie Ihr Unternehmen davon profitieren wird

Gewinnbringende Marketingkampagnen sind fast immer das Ergebnis guter Teamarbeit. Um bei der Marktpositionierung erfolgreich zu sein – d. h. Ihr Unternehmen so zu positionieren, dass es ein hoch spezialisiertes Kundenbedürfnis erfüllt – benötigen Sie in der Regel ein Heer an Marketingfachleuten, um eine Menge an Materialien zu erstellen und diese effektiv zu verbreiten.

Es ist jedoch schwierig, die Prinzipien der Positionierung auf ein ganzes Team auszudehnen, selbst wenn digitale Kommunikationswerkzeuge zur Verfügung stehen. Treten z. B. bei einem Gerät Hardwareprobleme auf, sind alle Kanäle faktisch tot. Weitere Hindernisse sind instabile Server und mangelnde Skalierbarkeit.

Glücklicherweise löst die fortschreitende Cloud-Revolution mit ihrem ungehinderten Zugang zu Marketing-Updates, Korrekturen und Kollaborationstools diese Probleme. Marketingteams haben dank der folgenden sechs Funktionen Cloud-basierter Kommunikationswerkzeuge mehr Möglichkeiten denn je, sich abzustimmen und besser positioniertes Informationsmaterial zu erstellen.

1. Gruppenchat

Unternehmen sehen das Versenden von Sofortnachrichten an ganze Gruppen manchmal als selbstverständlich an. Dennoch ist es ein so wichtiges Werkzeug, dass es verdient, hier beschrieben zu werden.

Gruppen-Chats ermöglichen es, teamübergreifend Themen zu klären, Fragen zu stellen oder einfach nur sich gegenseitig auf dem Laufenden zu halten – ohne die manchmal umständlichen E-Mails zu verwenden. Da Marketing am besten funktioniert, wenn alle an einem Strang ziehen, sind Gruppen-Chats unverzichtbar, sowohl für dringende Anfragen als auch für die Kommunikation von weniger zeitkritischen Angelegenheiten.

Obwohl Gruppen-Chats auch außerhalb der Cloud möglich sind, sollten Sie bedenken, dass das Hosten in der Cloud einen geräteübergreifenden Zugriff ermöglicht. So müssen Sie sich nicht darum kümmern, ob ein lokaler Server in Betrieb ist oder Mitarbeiter die richtigen Geräte verwenden, um Ihre Nachrichten zu sehen.

2. Projektmanagement Tools für Marketing Teams

Haben Sie schon einmal ein Marketingteam geleitet (oder waren Teil davon), das jeden Arbeitstag verspätet beginnt, nur weil Mitarbeiter persönlich nachfragen müssen, mit welchen Projekten sie an diesem Tag betraut sind?

Dieses Szenario ist erschreckend häufig. Die Cloud kann dieses Problem jedoch mit Taskboards und Projektmanagementdiagrammen leicht lösen. Indem Sie solche Boards online zugänglich machen, stellen Sie sicher, dass sie für alle relevanten Mitglieder in Ihrem Unternehmen verfügbar sind und von ihnen bearbeitet werden können. Zusätzlich stellt die Organisation der Arbeitsabläufe mittels der Kanban-Methode sicher, dass jeder seine Tagesproduktivität maximiert.

An example Kanban board using the Cloud-based solution Jira.

Ein Beispiel für ein Kanban-Board mit der Cloud-basierten Lösung Jira.

Der Einsatz dieser Workflow-Systeme im Verbund mit Cloud-gehosteten Kommunikationssystemen bietet Produktivitätssteigerung und bessere Zusammenarbeit, insbesondere durch schnellere Korrespondenz.

3. Filesharing

Apropos Austausch von Informationen: Cloud-Kommunikationssysteme sind eine fantastische Wahl für den Datenaustausch zwischen Kollegen. Typischerweise ermöglichen diese Lösungen die gemeinsame Nutzung von Dateien in Gruppen-Chats oder während Sprach- oder Videoanrufen und kombinieren so Verfügbarkeit mit Zusammenarbeit.

Neben einem teamübergreifenden Datenzugriff, egal, von welchem Ort aus, erhöht die Cloud-Migration die Betriebssicherheit, da selbst ein einzelner Serverausfall Ihre Marketingkollegen nicht daran hindert, auf Bilder, Texte oder Pläne zuzugreifen.

4. Videokonferenzen im und außerhalb des Marketing Teams

Natürlich sind regelmäßige Treffen mit dem gesamten Vertriebsteam unglaublich wichtig, um sicherzustellen, dass alle Beteiligten ihre aktuellen Aufgaben verstehen. Mit der Cloud können solche Besprechungen per Video stattfinden, wobei bei Bedarf auch entfernte Teammitglieder oder Auftragnehmer einbezogen werden können.

Wie bei anderen Anwendungen auch, können Videokonferenzen mit lokalen Systemen durchgeführt werden. Beachten Sie jedoch, dass die Cloud-Lösung eine bessere Zugänglichkeit und erhöhte Ausfallsicherheit bietet, die einen zuverlässigeren Betrieb ermöglicht.

Die letztgenannten Aspekte sind von Bedeutung, da Konferenzschaltungen nicht nur auf die Arbeit beschränkt sein müssen: Ebenso wichtig für das Marketing ist es, die Moral und die Beziehungen im Team durch virtuelle Kaffeepausen oder Happy Hours zu stärken, bei denen Videokonferenzen die Gelegenheit bieten, entfernte Kollegen einzubeziehen.

5. Gemeinsam genutzte Daten

Natürlich hängt der Marketingerfolg davon ab, wie gut er mit den Interessen und Wünschen der Kunden übereinstimmt. Deshalb ist es entscheidend, Marketingmaßnahmen mit realen Daten zu vergleichen, die von Ihrem Unternehmen oder von Partnern gesammelt wurden.

Hier kommt wieder die Cloud ins Spiel: Sie sammelt, verarbeitet und teilt Ihre Daten. Mit einem Cloud-basierten Kommunikationssystem können Teams Unternehmensdaten über ihre Anrufe und E-Mails mit Kunden sammeln. Und sie können diese dann in einem gemeinsamen Datenpool zusammenführen. Von dort aus werden die Informationen automatisiert verarbeitet und für die Analyse durch das Marketing aufbereitet

All dies trägt dazu bei, dass Sie bei der Ausrichtung Ihres Marketingteams sicherstellen, dass sich alle an einem gemeinsamen und effektiven Plan orientieren.

6. Skalierbarkeit von Marketing Anwendungen

In dem Maße, in dem Ihre Marketingbemühungen effektiver werden, rekrutieren Sie wahrscheinlich neue Mitarbeiter. Oder Sie holen sich temporäre Auftragnehmer ins Haus, die Sie auf dem Laufenden halten müssen. Zum Glück kann die Cloud mit diesen Änderungen problemlos mithalten.

Im Gegensatz zur mühsamen Installation von Hardware in Ihren Büros und dem Einrichten von Benutzerkonten können Sie mit der Cloud Benutzer schnell und einfach zu einer Vielzahl von Anwendungen hinzufügen. Auf diese Weise benötigt das Onboarding nur einen Bruchteil der üblichen Zeit. So kann Ihr Team in kürzerer Zeit und minimaler Konfusion über Marketingpläne und -ausrichtung expandieren.

Was das für Ihr Team bedeutet

All diese Funktionen sind darauf ausgelegt, dass Teams jederzeit und überall in ständigem Kontakt miteinander stehen. Speziell im Marketing bedeutet dies, dass es keinerlei Anlass gibt, gegen die Positionierung Ihres Unternehmens zu arbeiten: Mit Teammitgliedern, die nur einen Klick entfernt sind, können Unterlagen problemlos ein zweites Mal geprüft und Ideen gemeinsam betrachtet werden.

Diese Kombination aus unkomplizierter Zusammenarbeit und praktisch ausfallfreiem Betrieb sorgt dafür, dass Sie Ihre Marketingbemühungen effektiv vereinheitlichen und bestmöglich positionieren können. Die Cloud ist, wenn sie optimal genutzt wird, von unschätzbarem Wert. Speziell wenn es darum geht, sicherzustellen, dass der Name Ihres Unternehmens bei Ihren Kunden bekannt wird – und es auch bleibt.

Für weitere Tipps, wie Sie das Beste aus Ihren Marketingbemühungen machen, abonnieren Sie unser kostenloses Magazin!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Social Sharing
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.