Ein Rückblick auf das Jahr 2022 bei Wildix

Wildix in 2022 A Year-End Rundown

Es wird bereits vor dem Abendessen dunkel und die Spirituosenläden haben keinen Sekt mehr – was nur bedeuten kann, dass sich das Jahr dem Ende zuneigt.

Für Wildix war das Jahr 2022 ein Jahr des Wandels und der großen Fortschritte. Es war ein Jahr, das uns vor beträchtliche Herausforderungen stellte. Ein Jahr mit neuen Ungewissheiten, die oft ebenso viele Chancen wie Rückschläge mit sich brachten. Trotzdem war es ein Jahr, das Wildix enorm vorangebracht hat, mit vielen Neuigkeiten, über die wir stolz berichten können.

Aber am einfachsten ist es, ein Jahr nicht mit Adjektiven zusammenzufassen, sondern mit einer Liste von Erfolgen, die wir verbuchen können. Deshalb möchten wir Ihnen hier einige der wichtigsten Ereignisse vorstellen, die für Wildix im Jahr 2022 relevant waren.

Hilfe für die Ukraine

Wenn das vergangene Jahr sich wie eine Katastrophe angefühlt hat, dann lag das wohl vor allem daran, dass das Jahr mit dem Krieg in der Ukraine begann. Wir müssen hier nicht noch einmal die schrecklichen Taten aufzählen, die Russland während der Invasion begangen hat – sie sind unmöglich zu übersehen oder zu vergessen. Richten wir stattdessen unsere Aufmerksamkeit auf die Millionen von Menschen, die durch die Angriffe vertrieben wurden, darunter viele Wildix Mitarbeiter.

Aufgrund der direkten Bedrohung für unsere Mitarbeiter, hat Wildix ohne Zögern eingegriffen, um schnell zu unterstützen und zu helfen. Wildix hat die Finanzierung und die Logistik für die Verlegung von 90% unserer ukrainischen Mitarbeiter an sicherere Orte sichergestellt. Die restlichen 10%, die nicht in der Lage waren, das Land zu verlassen, werden weiterhin vom Unternehmen beschäftigt und unterstützt. Wildix stellt zudem weiterhin direkt in der Ukraine neue Mitarbeiter ein.

Wildix sammelt auch Spenden für die Ukraine, sowohl für die Mitarbeiter, die das Land verlassen mussten, als auch für diejenigen, die sich noch in der Region befinden. Wir haben auch die Geschichten unserer Mitarbeiter in einem Buch gesammelt, In the Path of War, um die Welt besser über die Geschehnisse zu informieren.

Wildix in 2022: A Year-End Rundown

Eine Ausgabe des von Wildix veröffentlichten Buches “In the Path of War”, das Interviews mit ukrainischen Wildix Mitarbeitern und ihre Erlebnisse während der russischen Invasion enthält.

Wildix legt zwar großen Wert auf Technologie, aber im Mittelpunkt unseres Handelns stehen die Menschen. Deshalb könnte nichts wichtiger sein als die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter. Das, was wir für unsere Mitarbeiter tun, steht daher immer ganz oben auf unserer Agenda.

Einführung von x-hoppers

Das Jahr 2022 brachte aus der Sicht der Wildix Produkte den Startschuss für eine Kommunikationsrevolution im Einzelhandel. Wildix stellte im Juni x-hoppers vor, eine innovative Kombination aus Hardware und Software, die den Kunden das bestmögliche Einkaufserlebnis bietet.

Bei x-hoppers handelt es sich um eine Reihe von Headsets, mit denen Verkäufer von jedem beliebigen Standort aus sofort miteinander sprechen können, ähnlich wie bei Walkie-Talkies. Ebenso wichtig ist jedoch, dass das System auch automatisch Warnungen und Hinweise an die Mitarbeiter über deren x-hoppers-Headset sendet, wodurch die Nachrichtenübermittlung im Geschäft diskret ist und die Mitarbeiter gleichzeitig über die wichtigsten Vorgänge in ihrem Geschäft informiert werden.

Kunden bietet x-hoppers auch ein QR-Code-System, das neben den Produkten angezeigt wird. Wenn Kunden den Code scannen, wird ihr Telefon auf eine benutzerdefinierte Webseite mit weiteren Informationen umgeleitet. Darüber hinaus macht x-hoppers die Mitarbeiter darauf aufmerksam, dass ein Kunde in diesem Bereich des Geschäfts Hilfe benötigt, damit sie ihm persönlich weiterhelfen können. Dieses System verfolgt und zeichnet sogar QR-Scans auf, um den Geschäften Daten über das Engagement und die aktuellen Kaufgewohnheiten zu liefern.

Erfahren Sie alle Einzelheiten über x-hoppers auf unserer Webseite.

Vorstellung von WMS 6

Dieses Jahr haben wir nicht nur neue Lösungen vorgestellt, sondern auch intensiv an der Verbesserung bestehender Lösungen gearbeitet. Die größte Neuerung war WMS 6, das jüngste Update des Wildix Betriebssystems.

Dank WMS 6 haben Anwender nun zahlreiche zusätzliche Möglichkeiten, ihre Geschäftsprozesse zu beschleunigen. Eine der wichtigsten ist die Möglichkeit, eine “Vorwahltaste” festzulegen, mit der bestimmte Funktionen auf einem Tischtelefon sofort ausgeführt werden können, z. B. die Weiterleitung von Anrufen an die Voicemail.

Insgesamt bietet WMS 6 eine verbesserte Unterstützung für den Google Kalender und Microsoft 365 sowie zusätzliche APIs für weitere von MSPs und Endbenutzern entwickelte Integrationen. Das heißt mehr Flexibilität und mehr Kontrolle über jede einzelne Instanz des Wildix Systems, so dass das Versprechen von Konfigurationen, die auf die besonderen Bedürfnisse jedes Unternehmens zugeschnitten sind, besser erfüllt wird.

Platzierung im Gartner Magic Quadrant (Schon wieder!)

Ein einmaliges Ereignis allein mag noch wenig aussagekräftig sein, ein sich wiederholendes Ereignis erlangt hingegen schon mehr an Gewicht. Daher war die diesjährige Bekanntgabe des Gartner Magic Quadrant für Wildix von großer Bedeutung. Zum zweiten Mal in Folge wurde Wildix von Gartner als Nischenanbieter in den Magic Quadrant aufgenommen. Als wesentliche Stärken der Lösung nannte Gartner die Benutzerfreundlichkeit ohne Downloads, die Relevanz für Vertriebs- und Supportanalysen und den “100% indirekten/Channel-basierten Go-to-Market-Ansatz”.

Als renommiertes Unternehmen von Branchenanalysten weiß Gartner um die Relevanz bei der Auswahl der Hersteller, die in den Magic Quadrant aufgenommen werden. Der Stellenwert der Aufnahme in den Quadranten kann daher gar nicht hoch genug eingeschätzt werden, sowohl in Bezug auf die Sichtbarkeit als auch auf die Anerkennung innerhalb der UC&C-Branche.

Die Entscheidung ist äußerst positiv, und natürlich wird Wildix auch im Jahr 2023 hart daran arbeiten, ein drittes Mal ausgezeichnet zu werden.

Offizielle Salesforce- und Microsoft Teams-Integrationen

Die Wildix Lösungen bieten zwar schon seit einiger Zeit integrierte Unterstützung für Salesforce und Microsoft Teams, aber 2022 haben beide Unternehmen diese Integrationen in ihren eigenen Lösungen offiziell anerkannt.

Salesforce bietet auf seiner Website eine offizielle Seite zum Herunterladen eines Plugins, mit dem Kunden die Lösung direkt über das Wildix Ökosystem nutzen können – insbesondere über x-bees. Dadurch können Benutzer die wichtigsten Informationen zu Kontakten, die von Salesforce erfasst wurden, direkt in ihrer Wildix Oberfläche sehen.

Außerdem bietet Microsoft jetzt im Microsoft Teams Store Unterstützung für das Wildix Collaboration Plugin an. Mit teams4Wildix können Benutzer eine Wildix Telefonanlage direkt in ihrer Teams-App nutzen und so die Teams-Oberfläche mit besserer Telefonieunterstützung und anderer digitaler Kommunikation von Wildix verbessern.

Wildix in 2022: A Year-End Rundown

Die Wildix-Integration, die direkt über die Microsoft Teams-App verfügbar ist.

Obwohl diese Integrationen bereits bedeutsam waren, legt die Verwendung dieser Unternehmen als umfassendere Partner mit ihren Muttergesellschaften die Messlatte für den Einsatz von Wildix in der Technologiebranche noch höher.

Erhaltene Auszeichnungen

Natürlich kam die Anerkennung für Wildix nicht nur von anderen Technologieunternehmen. Im Jahr 2022 reihten sich in die bisherigen Auszeichnungen noch die folgenden dazu:

  • ChannelVision Visionary Spotlight Award – Best Emerging Technology Breakthrough
  • Columbus Inno BizTech Fire Award Honoree
  • Comms Business Awards 2022 – Contact Centre Vendor
  • Channel Champions Team Spirit Award
Wildix in 2022: A Year-End Rundown

„Mit der Einführung von x-hoppers hat Wildix eine Lösung entwickelt, die eine bessere Kommunikation zwischen den Mitarbeitern des Einzelhandels in allen Abteilungen und ihren Kunden ermöglicht, um die Kundenkonversionen und die Kundenbindung zu erhöhen.” — ChannelVision

Es ist immer eine Ehre, weitere Auszeichnungen zu erhalten, und wir freuen uns sehr, dass wir im vergangenen Jahr weitere hinzugewinnen konnten.

Und was bringt das Neue Jahr?

Selbstverständlich wird Wildix auch in 2023 noch eine Menge zu präsentieren haben. Und damit Sie nichts verpassen, melden Sie sich am besten gleich für den nächsten UC&C Summit an.

Im Mittelpunkt des UC&C Summit stehen die neuesten Technologien von Wildix, x-bees und x-hoppers, und wie sie eine aktive Rolle bei der Verbesserung von Geschäftsprozessen spielen können. Doch bei Wildix sprechen wir immer auch über moderne Geschäftsstrategien und darüber, wie Sie Ihr Unternehmen so präsentieren können, dass es sich von der Konkurrenz abhebt.

Informieren Sie sich über all das und über die größten Vorteile eines Anbieters, der Sie wirklich unterstützt, indem Sie den UC&C Summit besuchen, der am 17. Januar 2023 im Livestream übertragen wird. Melden Sie sich jetzt kostenlos auf unserer Website an.

Für weitere Wildix News und Einblicke in die Tech-Branche abonnieren Sie unser kostenloses Magazin!

Social Sharing

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert